Schmuck mit in den Urlaub nehmen? Tipps & Tricks!

Schmuck mit in den Urlaub nehmen? Tipps & Tricks!

Schmuck mit in den Urlaub nehmen? Tipps & Tricks!

Der Sommer steht vor der Tür! Das heißt, dass Sie wahrscheinlich auch irgendwann in den Urlaub fahren werden. Sie wollen dann natürlich gut aussehen und Ihren Lieblingsschmuck tragen. Sie sollten sich jedoch Gedanken darüber machen, welchen Schmuck Sie mitnehmen wollen und wie Sie ihn verstauen. Wir teilen Tipps und Tricks mit Ihnen, damit Ihr Schmuck den Urlaub überlebt. 

Ohrringe und Goldkette Damen einpacken

Den ganzen Schmuck mitzunehmen, kann schwierig sein. Aber wenn Sie ein einfaches Outfit leicht aufwerten wollen, können Sie mehrere Ringe oder Halsketten kombinieren. Eine Goldkette für Damen in verschiedenen Längen, mit oder ohne Anhänger, können ein einfaches Outfit in ein raffiniertes und elegantes Ganzes verwandeln. Nehmen Sie eine Grundausstattung mit. Denken Sie dabei an Ihre Lieblingsstücke, die Sie leicht anziehen und mit jedem Outfit kombinieren können. Schaffen Sie Platz für Vielseitigkeit, indem Sie für Ihren Schmuck eine einheitliche Palette wählen. Sie müssen nicht Ihr ganzes Schmuckkästchen mit auf die Reise nehmen, also seien Sie selektiv! Besonders wählerisch sollten Sie bei Ihrem teuren Schmuck sein, lassen Sie ihn zu Hause, wenn Sie können.  Bringen Sie ein Statement-Schmuckstück mit, um Ihr Outfit das gewisse Etwas zu verleihen, wenn Sie einen Abend ausgehen wollen. 

Ein Schmuckkästchen

Haben Sie Angst, Ihren Schmuck im Urlaub zu verlieren? Dann ist es ratsam, eine gutes Schmuckkästchen oder -tasche zu kaufen, damit Sie Ihre Lieblingsstücke nicht verlieren und Ihren Schmuck sicher aufbewahren können. Doch es gibt noch viele andere Tipps und Tricks, um Ihren Schmuck einfach zu verpacken. Uhren können um ein zusammengerolltes Handtuch oder einen Waschlappen gewickelt werden. Feine Halsketten und minimalistische Armbänder werden gelöst, indem man sie durch einen Strohhalm zieht, und Ohrringe bleiben zusammen, indem man sie zusammenklickt oder in einer Pillendose aufbewahrt. Abhängig davon in welches Land Sie reisen, können Sie auch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen treffen, indem Sie ein Schloss mitnehmen oder ein verschließbares Schmuckkästchen. 

Emotional wertvoller Schmuck

Was machen Sie mit emotional wertvollem Schmuck? Lassen Sie ihn am besten Zuhause, oder nehmen Sie ihn doch mit? Je nach Reiseziel und Aktivitäten ist es oft am besten, den Verlobungs- oder Ehering zu Hause zu lassen und eher dezentere Ringe zu tragen. Wenn Sie einen aktiven Urlaub geplant haben oder Sie weit ins Ausland verreisen, können Sie beide Ringe am besten gegen einen preiswerteren Reisering an Ihrem Hochzeitsfinger austauschen.

Handgepäckregeln

Wenn Sie mit dem Flieger in den Urlaub fliegen, sollten Sie die Regeln der Airline nachschauen, bevor Sie verreisen. Bewahren Sie Ihre wertvollsten Stücke nach Möglichkeit in Ihrem Handgepäck auf. Auf diese Weise verringern Sie das Risiko, dass sie verloren gehen. Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Ihr Gepäck gestohlen wird oder am Flughafen fehlt. Um sicher zu sein, welche Schmuckstücke im Handgepäck mitgenommen werden dürfen und welche nicht, müssen Sie sich über die Bestimmungen des Reisebüros oder der Fluggesellschaft informieren. Auch die Vorschriften können von Land zu Land unterschiedlich sein. In der Europäischen Union müssen Sie Schmuckstücke mit einem Wert von mehr als 10.000 € anmelden, was sich auf die Zollgebühren auswirken kann. Informieren Sie sich also rechtzeitig, um Überraschungen zu vermeiden!

Chlor und Salz im Urlaub

Vor allem bei einem Sommerurlaub in der Sonne ist ein Besuch im Schwimmbad und am Strand nicht unüblich. Achten Sie jedoch darauf, wenn Sie Ihren Lieblingsschmuck dorthin mitnehmen, denn Chlor, Salz und Sand greifen Ihre Schmuckstücke an. Wenn Sie Goldschmuck mitnehmen, müssen Sie sich keine Sorgen wegen des Chlors machen. Gold ist ein Edelmetall und reagiert fast nie mit anderen Substanzen. Andere Metalle wie Silber, Kupfer oder Nickel hingegen reagieren stark mit Chlor. Auch Diamanten werden von dieser Substanz angegriffen und können sich sogar verfärben, wenn sie im Schwimmbad getragen werden. Salz kann ebenfalls Schäden verursachen. Es bildet Rost an Ihrem Schmuck und sorgt so dafür, dass Ihr Schmuck schwächer wird und sich Edelsteine lockern können. Außerdem beeinträchtigt Salz den Glanz und die Helligkeit von Diamanten und Edelsteinen, was eine stumpfe Farbe zur Folge hat. Lassen Sie also Ihre Diamantringe daheim, wenn Sie an den Strand fahren oder baden gehen im Swimmingpool. 

Reinigung von Schmuck unterwegs

Die Reinigung Ihres Schmucks im Urlaub kann schwierig, aber notwendig sein, vor allem, wenn Sie sich mit Sonnencreme einschmieren oder anderen Elementen ausgesetzt sind. Mit Zahnpasta und einer Zahnbürste mit weichen Borsten können Sie Ihren Schmuck ganz einfach reinigen, indem Sie Schmutz und Dreck sanft abschrubben. Die Körnchen der Paste wirken wie Magie. Schauen Sie sich jedoch davor genau an, was in Ihrer Zahnpasta enthalten ist, damit es keinen Schaden anrichtet! 

Genießen Sie Ihren Urlaub und strahlen Sie mit Ihrem Schmuck!